Marketing-Begriffe schnell erklärt: T

Im Marketingbereich werden oft Anglizismen, Abkürzungen und Begriffe verwendet, die nicht immer selbsterklärend sind, wie beispielsweise „Tactic“, „TOS“ oder „Touchpoint“. In dieser Artikelserie möchte ich Licht ins Dunkel bringen und ausgewählte Marketing-Begriffe kurz erklären.

In diesem Beitrag dreht es sich um Begriffe mit dem Anfangsbuchstaben T.

 

Tactics

Die „Taktiken“ beschreiben operative Marketingmaßnahmen.

Target audience

Die deutsche Übersetzung lautet „Zielgruppe“ und gemeint ist damit eine Gruppe an Menschen, die man mithilfe eines Werbeangebotes erreichen und zu treuen Käufern, Multiplikatoren oder beispielsweise Partnern machen möchte.

Teasertext

Ein Teaser ist ein kurzer, Aufmerksamkeitserregender Anrißtext, der den Leser zum Weiterlesen anregen soll.

Thought Leader

Übersetzen könnte man diesen Begriff mit “Vordenker”. Viele Unternehmen sind bestrebt eine Vordenkerrolle einzunehmen, verbunden mit einer großen Anerkennung und Reichweite. Für das Marketing sind Thought Leader als Multiplikatoren eine interessante Zielgruppe.

Total Cost of Ownership

Die Total Cost of Ownership beschreiben die Gesamtkosten über einen bestimmten Zeitraum und sind wichtiger Bestandteil bei der Preisbildung.

TOS

Auch bekannt als Terms of Use oder Terms and Conditions bezeichnen die Terms of Service (TOS) die Nutzungsbedingungen bzw. AGB eines Unternehmens oder Dienstes (z. B. Google).

Touchpoint Marketing

Ein Tourchpoint (=Berührungspunkt) ist der Ort, an dem ein Kunde mit einem Unternehmen in irgendeiner Form in Kontakt kommt. Das kann zum Beispiel direkt und steuerbar über klassische Werbung passieren, aber dank der neuen Medien auch indirekt über Bewertungsportale oder Foren und Blogs.

Twitterwall

Immer öfter werden sie bei Veranstaltungen und Kongressen eingesetzt: Twitterwalls. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine Zusammenfassung und öffentliche Präsentation aller Tweets, die unter einem bestimmten Hashtag veröffentlicht wurden.

Twitwalls

Twitwalls ist ein Onlinedienst zur Erstellung eigener Twitterwalls.

 

Sie haben eine Ergänzung? Prima, dann los!

Welche weiteren Begriffe oder Abkürzungen sind Ihnen bereits über den Weg gelaufen, deren Bedeutung unklar war? Welche Begriffe kennen Sie, die ich nicht aufgeführt habe? Teilen Sie gern Ihre Erfahrungen und hinterlassen einen Kommentar!

 

Weitere Begriffe:
A BCD – EFG – H – I – J – KL – MNO – P QSTU – VWXY Z

 

http://www.sinnwert-marketing.de/leistungen/schulung-coaching/


Über den Autor:

Rita LöschkeRita Löschke ist Expertin für strategisches Marketing und Geschäftsführerin der SinnWert Marketing GmbH.

Seit mehr als 15 Jahren ist Marketing ihr Broterwerb und ihre Leidenschaft. Sie trainiert, berät und unterstützt KMU-Marketer und Geschäftsführer in Marketingfragen. www.sinnwert-marketing.de


2 thoughts on “Marketing-Begriffe schnell erklärt: T

  1. Pingback: Marketing-Begriffe schnell erklärt: T | E-Mail-Marketing ohne Wenn und Aber!
  2. Pingback: Marketing-Begriffe schnell erklärt: T – Mr-Consulting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.