„Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen“

Marketing sollte sich an der Planungsmaxime orientieren, die Anton Bruckner mit seinem Zitat schön zum Ausdruck bringt: „Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen“. Aber Was bedeutet das genau?

Man kann durchaus Parallelen ziehen zwischen Marketing und der Architektur: Marketing ist ebenso wie die Architektur planvoll, werteschaffend und anspruchsvoll. Auf einem starken Fundament fußen kreative Gebilde die – fachmännisch gebaut – für die Ewigkeit halten. Und ohne Plan funktioniert das Vorhaben nicht.

Übertragen auf die Marketing-Praxis bedeutet dies, dass Kommunikation und Werbung nicht „einfach so“ passieren, sondern stets auf einer stabilen Basis an Information, Wissen und zielgerichteter Planung aufgebaut werden sollten. Nur so kann Marketing langfristig erfolgreich sein.

Die drei Säulen des Marketing-Fundamentes

Aus meiner Sicht fußt erfolgreiches Marketing auf den folgenden drei Säulen:

1. Wissen

Eine gute Entscheidung basiert vor allem auf Wissen. Das gilt natürlich auch für Marketingentscheidungen. Zur Findung und Absicherung der Marketingentscheidungen sind fundierte Daten nötig, die sowohl unternehmensintern als auch in der Unternehmensumwelt im Rahmen einer Ist-Analyse zu finden sind.

2. Planung

Der Marketing-Plan ist Ihr Kompass, Ihre Handlungsgrundlage zur Erreichung der gesetzten Ziele. Ohne Plan, ohne Strategie ist jede Marketingmaßnahme eine reaktive, isolierte Handlung, die möglicherweise wenig zielführend ist. Planung ist also nicht nur das halbe Leben, sondern die Richtschnur und der Fahrplan für Ihr Marketing. In meinem Artikel „Planungs-Startschuss für Ihr Marketing 2013“ finden Sie weitere Informationen zum Thema Marketing-Planung.

3. Konsequenz

Wer Ziele setzt, sollte diese auch konsequent umsetzen! Dazu sind das Kommittent des Managements/der Geschäftsführung ebenso unabdingbar wie die Bereitstellung entsprechender Ressourcen zur Umsetzung der Ziele. Marketing ist zudem keine alleinagierende Abteilung, sondern umfasst fast alle Bereiche eines Unternehmens. Achtung: Mit Konsequenz ist nicht gemeint, dass die Planung trotz sich ändernder Rahmenbedingungen unbeirrt fortgeführt werden soll. Eine sinnvolle Flexibilität sollten Sie sich in jedem Fall bewahren!

Fazit:

Stellen Sie Ihr Marketing auf ein stabiles Fundament und erstellen ein begründetes Marketing-Konzept. Auf diesem stabilen Fundament können nun kreative und weit sichtbare Gebilde aufgebaut werden, die den Unternehmenserfolg sichern.

 

http://www.sinnwert-marketing.de/kontakt/


Über den Autor:

Rita LöschkeRita Löschke ist Expertin für strategisches Marketing und Geschäftsführerin der SinnWert Marketing GmbH.

Seit mehr als 17 Jahren ist Marketing ihr Broterwerb und ihre Leidenschaft. Sie trainiert, berät und unterstützt KMU-Marketer und Geschäftsführer in Marketingfragen. www.sinnwert-marketing.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.