Planungs-Startschuss für Ihr Marketing 2013

Alle Jahre wieder: völlig unerwartet und plötzlich ist das Jahr vorüber und ein neues beginnt. So überraschend trifft es manchen Marketer unvorbereitet und der Marketingplan für das neu begonnene Jahr ist noch nicht verabschiedet, das Budget noch nicht freigegeben, aber der Chef erwartet Marketing-Performance vom ersten Tag an.

Der Prozess der Marketingplanung für das neue Jahr sollte bereits jetzt starten!

Die Erstellung einer Jahres-Marketing-Planung kostet Vorbereitungszeit. Marketingentscheidungen sollten auf einer soliden Basis stehen und demnach Zeit für fundierte Analysen eingeplant werden. Darüber hinaus tangiert Marketing verschiedene Unternehmensbereiche – das erfordert Abstimmungsprozesse. Je größer ein Unternehmen, umso mehr Zeit kann das in Anspruch nehmen.

Die 6 Schritte zu Ihrem Marketingplan 2013 – Beginnen Sie bereits jetzt mit der Vorbereitung!

1. Interne Prozesse und Verantwortlichkeiten klären

Marketing ist kein isoliert zu betrachtender Bereich, sondern betrifft verschiedene Bereiche im Unternehmen (z. B Vertrieb, Innendienst, Management, etc.). Die Marketing-Planung erfordert daher oft Abstimmung oder Zuarbeit der betreffenden Bereiche. Planen Sie diesen Prozess vorab. Legen Sie vorweg Schnittstellen, Aufgabenpakete, Termine und Verantwortlichkeiten fest. Sichern sie sich zudem die Unterstützung der Geschäftsleitung.

2. Analysieren Sie Ihre bisherige Marketing-Arbeit

Prüfen Sie kritisch, welchen Beitrag die bisherige Marketingarbeit zum Unternehmenserfolg leisten konnte. Prüfen Sie, ob Optimierungspotenzial besteht. Das betrifft nicht nur die Maßnahmen selbst, sondern auch allgemeine Marketing-Prozesse, Arbeiten mit externen Dienstleistern, Budget- oder Zielvorgaben. Lassen Sie die Ergebnisse Ihrer Analyse in die Folgeplanung einfließen und überlegen Sie, wie Sie Schwachstellen verbessern können.

3. Die externen Rahmenbedingungen einbeziehen

Um richtig planen zu können, benötigen Sie Informationen zum Marktgeschehen, zu den Aktivitäten Ihrer Konkurrenten, neuen Trends, Kundenwünschen und anderen externen Rahmenbedingungen. Wenn Sie für Ihre externe Analyse Studien kaufen oder Marktbefragen durchführen müssen, dann denken Sie daran diese Kosten in der Jahresplanung zu berücksichtigen.

4. Marketingstrategie entwickeln

Mit der Marketingstrategie treffen Sie Grundsatzentscheidungen und geben Antwort auf die Frage, wie Sie zum gesetzten Ziel kommen. Ihre Marketingstrategie entwickeln Sie auf Basis der allgemeinen Unternehmenszielsetzung und beziehen das Management in diese Grundsatzentscheidungen ein.

5. Operative Maßnahmen planen

Nun können Sie festlegen, mit welchen Mitteln Sie die gesetzten Marketing-Ziele erreichen möchten und diese mit einem entsprechenden Budget versehen. Dieses Budget muss freigegeben werden, sofern nicht vorab bindende Budgetvorgaben seitens des Managements gemacht wurden. Die Instrumente werden in einem operativen Marketing-Plan festgeschrieben. Dieser beinhaltet in erster Linie Termine, Maßnahmen, das Budget sowie Ressourcenzuteilungen. Denken Sie daran, dass alleinstehende Maßnahmen in der Regeln weniger Wirkungsvoll sind als aufeinander aufbauende, Medienübergreifende Kampagnen.

6. Kontrollmechanismen etablieren

Damit Sie den Erfolg Ihrer Maßnahmen auch messen können, sollten entsprechende Kontrollmechanismen etabliert werden. Die Definition von sinnvollen und relevanten KPI´s und „SMART“en Zielen ist dabei ebenso notwendig wie die Erhebung der für eine Erfolgsmessung benötigten Daten und Zahlen. Eventuell müssen auch hier Prozesse und Schnittstellen definiert oder gar Tools angepasst oder angeschafft werden.

Ein Tipp zum Schluss:

Es ist sinnvoll die Marketingplanung als jährlich wiederkehrenden Prozess mit fixierten Planungszyklen im Unternehmen zu etablieren.

 

http://www.sinnwert-marketing.de/kontakt/


Über den Autor:

Rita LöschkeRita Löschke ist Expertin für strategisches Marketing und Geschäftsführerin der SinnWert Marketing GmbH.

Seit mehr als 15 Jahren ist Marketing ihr Broterwerb und ihre Leidenschaft. Sie trainiert, berät und unterstützt KMU-Marketer und Geschäftsführer in Marketingfragen. www.sinnwert-marketing.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.