Warum es für gutes Marketing kein Patentrezept gibt

Marketing_OKNein, es gibt es nicht: DAS Patentrezept für gutes Marketing. Es gibt keinen simplen 5-Punkte-Plan, den man einfach nur befolgen muss. Es gibt auch kein Konzept, dass für jedes Unternehmen gleichermaßen Anwendung finden kann. Marketing ist individuell!

Aber warum gibt es kein fertiges Erfolgskonzept?

Die Antwort ist simpel: weil nicht jedes Unternehmen gleich ist. Die Aufgabe des Marketing ist es, die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens im Rahmen der verfügbaren Ressourcen zu vermarkten und die Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden und anderen Stakeholdern zu befriedigen.
Die Ziele, Produkte und Leistungen, Ressourcen, Rahmenbedingungen und Voraussetzungen sowie Zielgruppen eines Unternehmens sind aber in der Regel ungleich. Eine individuelle Herangehensweise ist nötig.

Es gibt nicht immer nur Schwarz oder Weiß, Richtig oder Falsch

Viele Wege führen nach Rom. Auch im Marketing. Für nahezu jedes Problem gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten, die ganz unterschiedliche Vor- und Nachteile bergen. Es gibt nicht immer ein glasklares Richtig oder Falsch.
Eine ganze Reihe von Faktoren beeinflussen den Erfolg oder Misserfolg von Marketingmaßnahmen und selbst eine wirklich gute Planung kann das Risiko eines Misserfolges lediglich minimieren, aber keine Erfolgsgarantie geben.

Natürlich gibt es „Goldene Regeln“

Marketing ist dann erfolgreich und gut, wenn es einen positiven Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens leistet. Noch besser ist Marketing dann, wenn der größtmögliche Erfolg mit vergleichsweise geringem Ressourceneinsatz erreicht wird.
Um das zu erreichen, ist gute Planung und eine gewissenhafte Vorarbeit Grundvoraussetzung.

  • Je besser das Konzept, desto besser das Ergebnis. Maßnahmen sollten immer auf Basis fundierter Analysen und Zielstellungen entwickelt werden und nicht durchgeführt werden, weil „andere dies auch tun“. Das Konzept hilft, die verfügbaren Mittel möglichst effizient einzusetzen.
  • Die richtige Zusammenstellung der Maßnahmen macht Marketing erfolgreich. Dabei sollte der Fokus auf Maßnahmen liegen, die auch tatsächlich zur Erreichung der gesetzten Marketingziele beitragen und die Zielgruppe auch tatsächlich erreichen. Das perfekte Zusammenspiel einzelner Maßnahmen und auch des Marketings und des Vertriebes sowie anderer Organisationseinheiten, machen die Aktionen noch wirkungsvoller.
  • Die Zielgruppe steht immer im Mittelpunkt, nicht das Unternehmen. Sie möchten Ihre Zielgruppe erreichen. Demnach ist diese immer der Kern Ihrer Bemühungen.
  • Trial and Error. Trotz guter Planung können Maßnahmen scheitern. Wichtig ist, mittels sinnvoller Mess- und Überwachungsmethoden den Erfolg der Maßnahmen zu kontrollieren und ggf. zu justieren oder aber abzustellen. Die Ergebnisse der Erfolgsmessung müssen immer in die Folgeplanung einfließen, um das Marketing stetig zu verbessern.

 

http://www.sinnwert-marketing.de/kontakt/


Über den Autor:

Rita LöschkeRita Löschke ist Expertin für strategisches Marketing und Geschäftsführerin der SinnWert Marketing GmbH.

Seit mehr als 17 Jahren ist Marketing ihr Broterwerb und ihre Leidenschaft. Sie trainiert, berät und unterstützt KMU-Marketer und Geschäftsführer in Marketingfragen. www.sinnwert-marketing.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.