Lokale Suchmaschinenoptimierung: So generieren Sie mit Google My Business Neukunden für Ihr lokales Unternehmen

In den vergangenen Jahren haben die Suchanfragen mit lokalem Bezug über Suchmaschinen wie Google rapide zugenommen. Hierzu hat nicht zuletzt der Anstieg des mobilen Internets einen großen Beitrag geleistet. Mit Hilfe von Google My Business bietet Ihnen Google selbst eine optimale Möglichkeit, Ihr eigenes lokales Unternehmen bestmöglich zu platzieren. Somit können Sie sich von potentiellen Kunden per Google finden lassen und diese von Ihren Produkten und Dienstleistungen überzeugen.

Was ist Google My Business?

Google My Business kann als eine Weiterentwicklung aller bisherigen Präsentationsmöglichkeiten für lokale Unternehmen bei Google bezeichnet werden. Darunter fallen Google +, Google + Local, Google Places/Google Maps sowie die allgemeine Google Suche . Google My Business vereint also alle bereits bestehenden Dienste unter einem Dach und vereinfacht dadurch die Verwaltung enorm.

Somit kann sich ein lokales Unternehmen über Google My Business gleichzeitig in der organischen Suche, in der Maps Suche und in dem sozialen Netzwerk Google + präsentieren. Hierbei sind für den deutschen Markt insbesondere die organische Suche sowie Google Maps interessant.  Google + kann aktuell in Deutschland noch etwas vernachlässigt werden, da der Nutzeranteil sich in Grenzen hält.

Wo blendet Google lokale Informationen ein?

Bei einem lokalen Suchergebnis kann zwischen verschiedenen Suchergebnissen unterschieden werden. Zunächst werden die sogenannten SEA (Search Engine Advertising/Suchmaschinenwerbung) Anzeigen angezeigt. Diese sind bezahlte Suchergebnisse, wofür ein Unternehmen nach Klicks bezahlt.

Nach den bezahlten Suchergebnissen erscheint im unteren Beispiel ein organisches SEO (Search Engine Optimization/Suchmaschinenoptimierung) Ergebnis. Gleich darunter erscheinen lokale Suchtreffer (Local SEO/lokale Suchmaschinenoptimierung). Diese werden meist von einer Karte (Google Maps), welche sich oben rechts befindet, unterstützt. Die organischen Suchergebnisse sind weitaus interessanter als die bezahlten, da Sie hier Ihr Unternehmen völlig kostenlos präsentieren können und User diesen Ergebnissen mehr vertrauen als bezahlten Anzeigen.

Wo blendet Google lokale Informationen ein?

 

Wann blendet Google lokale Informationen ein?

Google blendet nicht bei jeder Suche lokale Informationen bzw. lokale Unternehmen ein. Erst wenn Google einen lokalen Bezug feststellen kann, werden Inhalte aus Google Places gezeigt. Einen lokalen Bezug kann Google zum einen aus der Suchanfrage feststellen. Bspw. ist der lokale Bezug gegeben, wenn ein Nutzer nach einem ortsbezogenen Keyword wie „Kinderarzt München“ sucht. Zum anderen blendet Google Informationen ein, wenn es hinter einem Keyword einen lokalen Bezug deuten kann und verbindet dies dann mit den Standort Daten des Nutzers. Bspw. wenn ein User nach „Kinderarzt“ sucht und Google den Standort als München erkennt. Diese Standort-Daten können über die Suchoptionen (siehe Bild unten) eingesehen werden.

Wann blendet Google lokale Informationen ein?

 

Was ist notwendig um bei einer lokalen Suche ranken zu können?

In erster Linie ist ein gepflegter Google My Business Account notwendig. Auch wenn Sie vorher noch keinen Account angelegt haben, kann es sein, dass Google Ihr Unternehmen bereits anzeigt. Jedoch entwickelt zuerst ein gepflegter Account das volle Potenzial.

D.h. Sie müssen Ihre kompletten Unternehmensdaten sowie interessante Unternehmensbilder hochladen. Zusätzlich sollten Sie Google My Business mit Ihrer Webseite verknüpfen. Haben Sie über Google My Business Ihre Unternehmensdaten eingetragen, sollte Ihr Unternehmen  in wenigen Tagen unter Google Maps auffindbar sein. Jedoch erscheinen Sie erst mit einer guten Platzierung in den gewöhnlichen Google Suchergebnissen.

Wie unterscheidet Google die Platzierung der lokalen Unternehmen?

Wie in den restlichen Suchergebnissen auch, bewertet Google in der lokalen Suche nach einem Algorithmus alle Beteiligten und sortiert diese. Alle Rankingkriterien zu nennen würde den Rahmen eines Artikels sprengen. Aus diesem Grund werden hier nur kurz einige wichtige Faktoren genannt.

Eines der wichtigsten Kriterien sind die Kategorien (Kinderarzt, Restaurant…) welche in Google My Business ausgewählt werden. Passen diese Kategorien zu der Suchanfrage des Suchenden, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Platzierung.

Die Qualität bzw. Richtigkeit einer Unternehmensadresse bemisst Google über die Anzahl an Citations. Für Google sind sogenannte Citations Erwähnungen der Unternehmensadresse auf vertrauenswürdigen Seiten. Wird Ihre Unternehmensadresse in Verbindung mit dem  Firmennamen z. B. in den Gelben Seiten online gefunden, steigt die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmenseintrags bei Google My Business. Auf Ihrer Webseite sollten selbstverständlich die gleichen Unternehmensdaten genannt werden, welche Sie bei Google My Business gepflegt haben. Dies ist für Google ein weiteres Qualitätssignal.

Wenn Sie bei Google My Business vertreten sind, sollten Sie auch Ihre Kunden um eine Google Bewertung bitten. Diese Bewertungen fließen direkt in das Ranking mit ein.

Zu guter Letzt wird natürlich auch die Qualität der eigenen Webseite mit in den lokalen Suchalgorithmus mit einbezogen. Eine allgemeine Suchmaschinenoptimierung der eigenen Webseite bleibt Ihnen durch Google My Business also nicht erspart.

Spielen all Ihre Optimierungsmaßnahmen perfekt zusammen, können Sie Ihr lokales Unternehmen innerhalb der Google Suche optimal  präsentieren und so auf einfache Art und Weise online Neukunden gewinnen.


Autorenbild-Mario-TrägerÜber den Autor
Mario Träger beschäftigt sich seit über 6 Jahren leidenschaftlich mit dem Thema Online Marketing und insbesondere mit der Suchmaschinenoptimierung. Seitdem betreut er auch erfolgreich kleine- und mittelständische Unternehmen in diesem Bereich.

Über Neuigkeiten im Bereich der Suchmaschinenoptimierung berichtet er unter www.seotraffic.de/blog sowie unter +MarioTräger.


3 thoughts on “Lokale Suchmaschinenoptimierung: So generieren Sie mit Google My Business Neukunden für Ihr lokales Unternehmen

  1. Der Artikel liefert wirklich einen tollen Überblick über die Local-Basics. Ich bin gespannt, wie sich das Thema weiterentwickeln wird. Google My Business ist auf jeden Fall ein große Erleichterung. Die einzelnen Google Dienste lassen sich so viel schneller und einfacher verwalten.

  2. Schöner Artikel, danke.
    Derzeit ist es bei mir so (sofern ich nicht im meinem Google-Konto eingeloggt bin), dass wenn ich nach “Webdesign Villingen-Schwenningen” suche, die Lokalen Ergebnisse nicht eingeblendet werden. Sich ich allerdings nach “Webdesign in Villingen-Schwenningen” werden sie eingeblendet. Vielleicht tüftelt Google derzeit noch etwas an der Feinabstimmung.

    • Hallo Herr Eckert,

      leider hab ich Ihren Kommentar erst später bemerkt. Hier testet Google in der Tat noch ein bisschen. Google muss hier herausfinden wann der Suchende bei einer Suchanfrage ein lokales Ergebnis erwartet und wann nicht.
      Da hilft in Ihrem Fall aktuell nur, möglichst gut mit dem organischem Suchergebnis zu ranken. Wobei Sie Ihre Homepage ja eher zum Thema Online Marketing ausgerichtet haben.

      Viele Grüße
      Mario Träger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.