Eigenmarketing für Freelancer: Das Unsichtbare erfolgreich verkaufen

FreelancerAls Dienstleister vermarkten Sie ein „unsichtbares Produkt“, denn eine Dienstleistung ist für den Kunden vorab weder sichtbar noch greifbar.
Dies stellt eine besondere Herausforderung für die Vermarktung dar, denn die visuelle Wahrnehmung ist normalerweise der entscheidende Antrieb zum Kauf. Allerdings verfügen Sie auch über einen unschlagbaren Vorteil gegenüber dem produzierenden Gewerbe, nämlich dass Ihr „Produkt“ (also Ihre eigene Leistung) nicht so einfach vergleichbar ist wie beispielsweise zwei Eimer Farbe.

 

Qualität, Kompetenz und Image sind Erfolgsfaktoren

Diese Besonderheit bedingt, dass Kunden andere Merkmale der Leistung als Qualitätsindikator heranziehen und Dienstleister deshalb nicht ausschließlich nach dem Preis, sondern auch nach anderen Kriterien, wie etwa Qualität, Image, Empfehlung, Vertrauen oder Kompetenz ausgewählt werden.

 

Dienstleistungen sind „Vertrauensgüter“

Nicht grundlos werden Dienstleistungen oftmals als „Vertrauensgüter“ bezeichnet. Achten Sie also genau auf diese Merkmale – seien Sie zuverlässig, pünktlich und vertrauensvoll, zudem stets höflich und Kundenorientiert.
Achten Sie auf den ersten Eindruck, beispielsweise durch Ihr Profil: zeigt dieser Kompetenz und erweckt vertrauen?

 

http://www.sinnwert-marketing.de/kontakt/


Über den Autor:

Rita LöschkeRita Löschke ist Expertin für strategisches Marketing und Geschäftsführerin der SinnWert Marketing GmbH.

Seit mehr als 15 Jahren ist Marketing ihr Broterwerb und ihre Leidenschaft. Sie trainiert, berät und unterstützt KMU-Marketer und Geschäftsführer in Marketingfragen. www.sinnwert-marketing.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.